Aktuelle Ausgabe

Ausgabe 03-2019

Der Antreiber – Kay Macquarrie fordert die Bahn

INTERVIEW „Bei der Bahn gibt es dermaßen viel Potential für Entwicklung, das ist kaum zu glauben.“ Aktivist Kay Macquarrie macht deutlich, wie groß der Abstand zwischen der Deutschen Bahn und anwendungsfreundlicher Barriefreiheit ist. Lösungen hat er entwickelt, doch das ist erst der Beginn einer langen Reise…

Als das Sitzen Rollen lernte

Heute gibt es sie für den Sport, für den Strand oder mit Elektroantrieb. Seine Räder haben verschiedene Größen, sein Rahmen kann aus unterschiedlichsten Materialen bestehen, abgestimmt auf individuelle Bedürfnisse. Derzeit gibt es in Deutschland immerhin 1,6 Millionen Menschen, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind. Doch der Weg von der chinesischen Schubkarre bis zu den Hi-Tech-Stühlen der Neuzeit war lang…

Der Netzwerker – Richard J. Schaefer im Porträt

PORTRAET »Küss´ die Hand, gnä´ Frau«, verabschiedet er sich in scherzendem Tonfall – echt österreichisch. »Ich muss gleich weg, morgen geht es zu den 5Fingers.« Der querschnittgelähmte Mentaltrainer Richard J. Schaefer will mit Helfern ins Dachstein-Gebirge, auf die berühmten fünf Finger aus Stahl und Glas, unter denen sich die Landschaft tief erstreckt…

Die Sozialheldin – Adina Hermann erklärt Wheelmap

Öffentliche Einrichtungen wie Behörden oder Museen klären auf ihren Webseiten über ihre Barrierefreiheit auf. Doch wie steht es mit dem Bäcker oder dem Buchladen um die Ecke? Der Berliner Verein Sozialhelden e. V. hat eine App entwickelt, auf der Menschen beliebige Orte einsehen und bewerten können. Adina Hermann gewährt Einblick in »Wheelmap«...

Nordsee-Insel Langeoog bietet barrierefreien Badespaß

REPORTAGE Vierzehn Kilometer feiner Sandstrand umrahmen die zauberhafte ostfriesische Nordseeinsel im Wattenmeer der deutschen Bucht. Die »Lange Insel« darf sich seit 1830 Seebad nennen und ist seitdem bei Besuchern für Urlaube wie Tagesausflüge beliebt. Die Küste Niedersachsens mit der Weser- und Emsmündung ist nicht weit, die Überfahrt mit der Fähre binnen kurzer Zeit möglich. Und drüben angekommen weitet sich der Blick…