Versäumtes Aufholen: Ambulante Dienste brauchen mehr Pandemie-Schutz

von Gabriele Wittmann

Zu wenig Pfleger, zu wenig Masken, zu wenig Tests: Menschen mit Behinderungen wurden während der Corona-Pandemie bislang schlichtweg vergessen. Das ist das Fazit des »Disability Rights Monitor«, eines globalen Reports zur Lage. Befragt wurden über 2000 Menschen aus 134 Ländern.

»Die meisten Staaten haben es versäumt, ausreichend Vorkehrungen für Menschen mit Behinderungen zu treffen«, fasst Klaus Lachwitz vom Europäischen Behindertenforum die Studie zusammen. Die Ergebnisse gelten auch für hochentwickelte Industrienationen wie Deutschland…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Artikel in der Rubrik

Datenschutz-Einstellungen (Cookies)

Wir setzen Cookies auf den Internetseiten des Rollstuhlkurier ein. Einige davon sind für den Betrieb der Website notwendig. Andere helfen uns, Ihnen ein verbessertes Informationsangebot zu bieten. Da uns Datenschutz sehr wichtig ist, entscheiden Sie bitte selbst über den Umfang des Einsatzes bei Ihrem Besuch. Stimmen Sie entweder dem Einsatz aller von uns eingesetzten Cookies zu oder wählen Ihre individuelle Einstellung. Vielen Dank und viel Spaß beim Besuch unserer Website!