Neue Nummer

von Gabriele Wittmann

Was ist ein Persönliches Budget? Wie kann ich meinen Bedarf feststellen und was muss ich dafür tun? Seit 15 Jahren bieten die Zentren für selbstbestimmtes Leben (ZsL®) eine Hotline für die Themen Persönliches Budget und Budget für Arbeit. Behinderte Menschen und ihre Angehörigen können sich hier durch ausnahmslos behinderte Berater über diese Leistungsformen informieren lassen.

Bei dem Persönlichen Budget nach § 29 SGB IX handelt es sich nicht um eine zusätzliche Leistung, sondern nur um eine alternative Form der Leistungserbringung. Das Geld für eine Leistung in der Behindertenhilfe bekommen damit nicht mehr die Leistungserbringer wie etwa Pflegedienste, sondern die behinderte Person selbst. Natürlich müssen dann aber eine Menge organisatorischer Aufgaben in Eigenregie bewältigt werden. Das betrifft zum Beispiel die korrekte Anmeldung der Arbeitsverhältnisse und die Nachweiserbringung der Finanzmittel für die Kostenträger. Genau hierfür dient das Beratungstelefon, das eine neue Nummer erhalten hat.

Infos: www.isl-ev.de, Suchbegriff »Persönliches Budget«.

Im Anhang stehen einige ermutigende Beispiele.

Nummer des Beratungstelefons: 030 235 935 190

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Weitere Artikel in der Rubrik

Datenschutz-Einstellungen (Cookies)

Wir setzen Cookies auf den Internetseiten des Rollstuhlkurier ein. Einige davon sind für den Betrieb der Website notwendig. Andere helfen uns, Ihnen ein verbessertes Informationsangebot zu bieten. Da uns Datenschutz sehr wichtig ist, entscheiden Sie bitte selbst über den Umfang des Einsatzes bei Ihrem Besuch. Stimmen Sie entweder dem Einsatz aller von uns eingesetzten Cookies zu oder wählen Ihre individuelle Einstellung. Vielen Dank und viel Spaß beim Besuch unserer Website!