Therme in der Heide: Wellness in Bad Bevensen

(Foto: BBM/ Markus Tiemann)

Die Lüneburger Heide ist eine bezaubernde Landschaft in Niedersachsen, geprägt von der romantischen Heide, kleinen Wäldern und charakteristischer Geest. Weite Flächen stehen unter Naturschutz, sodass Spazierende den Anblick der Teppiche aus Flechten, Moosen und Heidelbeeren bis zum Horizont genießen können. Ab und an wird die Weite unterbrochen durch Waldstücke oder eine Herde Heidschnucken. Wunderbare Naturerlebnisse, spirituelle Orte, kulturelle Sehenswürdigkeiten und kulinarische Genüsse aus bodenständiger, regionaler Küche warten in der Heide darauf, entdeckt zu werden.

Ein schönes Örtchen inmitten dieser Region ist Bad Bevensen. Der kleine Kurort hat seinen Gästen erstaunlich viel zu bieten. Vor allem die Jod-Sole- Therme lockt seit vielen Jahren Menschen von nah und fern. Hinzu kommen eine charmante barrierefreie Altstadt, ein schöner Kurpark, gemütliche Restaurants und Cafés mit guter Küche, vielfältige Wanderwege und vor allem gastfreundliche Hotels, in denen man es sich so richtig gut gehen lassen kann.

Zu den in Sachen Barrierefreiheit erprobten Gastgebern der Region gehört das Heidehotel der Fürst Donnersmarck-Stiftung. Susanne Schiering wurde oft von ihren Gästen gefragt: Kommt man überhaupt in die blühende Heidelandschaft, wenn man nicht zu Fuß unterwegs ist? Kann man mit dem Rollstuhl in ein mittelalterliches Kloster? Sind denn die Entspannungsbecken und Außenbecken in der Jod-Sole-Therme barrierefrei? Gibt es spannende Ausflugsziele, die man entdecken kann, auch wenn ein Familienmitglied mit dem Rollstuhl unterwegs ist?

Mit viel Liebesmüh entstand daraufhin das »Rolli RoadBook«. Die Broschüre enthält 15 Ausflugsziele in der Lüneburger Heide, die komplett oder weitgehend barrierefrei sind. Getestet wurden sie von Petra und Horst Rosenberger, zwei leidenschaftlichen Globetrottern im Rollstuhl. Die Ziele in der Broschüre sind vielfältig: Vorgestellt werden unter anderem drei Heideklöster, Freilichtmuseen, eine Biberburg, ein Orchideengarten, das Otterzentrum in Hankensbüttel, die Autostadt Wolfsburg, das Schiffshebewerk Scharnebeck und natürlich ein Ausflug in das Herz der Lüneburger Heide.

Ursprünglich war die hilfreiche Broschüre exklusiv für Gäste des Heidehotels gedacht. Das Hotelteam hat sich aber entschieden, sie allen Interessierten kostenlos zugänglich zu machen. Daumen hoch von unserer Redaktion für dieses tolle Projekt!

Text: Catharina Escales

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.